Entgegenkommender Betrieb

Fragen und Beiträge zu Schienen und Weichen. Gleise umbauen, Weichen elektrisieren uvm.

Moderator: lgb-fan

Antworten
iulius.maximilian
Beiträge: 3
Registriert: 26.07.2021, 10:23
Kontaktdaten:

Entgegenkommender Betrieb

Beitrag von iulius.maximilian » 26.07.2021, 23:03

Hallo, ich bin noch recht neu dabei und habe mir folgende Anlage zusammen gebaut (siehe Anhang). Auf der Anlage fährt bisher aber nur LOK A. Ich möchte nun gerne eine weiter LOK B hinzu nehmen, so dass die beiden Loks sich dann entgegenkommen und dann auf parallelen Gleisen aufeinander warten und erst weiter fahren, wenn beide Gleisabschnitte frei sind. Kann mir Jemand helfen wie ich das realisieren kann ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Streckenposten
Beiträge: 274
Registriert: 26.04.2016, 00:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Entgegenkommender Betrieb

Beitrag von Streckenposten » 14.08.2021, 22:18

Hallo Julius,

das wird ein ziemlicher Schaltungsaufwand:
Lok A steht
Lok B fährt ein, schaltet dabei einen Kontakt, damit Lok A fahren kann
dadurch wird der Strom im Gleis Lok A eingeschaltet.
Die beiden Loks verlassen die Gleise und schalten dann die leeren Gleise stromlos (oder den Anhaltebereich der jeweiligen Lok)
Die Loks kommen zurück, die erste einfahrende Lok bleibt stehen und schaltet das andere Gleis frei
die zweite einfahrende Lok fährt ein, schaltet dabei das Gleis der anderen Lok frei
das Spiel beginnt von vorn.

Das sind dann ca. 4 Schaltkontakte bzw. Umschalter.

Viele Grüße
Holger
Schmalspur IIm im Garten, Regelspur N im Haus
http://www.gartenbahn.holger-gatz.de
http://www.blog.holger-gatz.de

Benutzeravatar
sberndschemir
Beiträge: 1925
Registriert: 16.04.2009, 09:11
Wohnort: Hettenleidelheim
Kontaktdaten:

Re: Entgegenkommender Betrieb

Beitrag von sberndschemir » 15.08.2021, 09:45

GuMo,
da du ja mit der Maus fährst, nimm ein altes Handy zum zeitgleichen Steuern der Zeiten Lok.
Wenn du Automatik Betrieb haben möchtestschau dir Mal Rocrail an.
LG Bernd
Viele Grüße aus der sonnigen Pfalz senden Bernd und Famillie,

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast