Seite 1 von 1

Massoth Decoder

Verfasst: 02.02.2020, 17:55
von Der Steirer
Hallo LGB Gemeinde ! Folgende Frage: Massoth PluG Schnittstelle, Emotion XL PluG Lokdecoder, Emotion S PluG Soundmodul nach MASSOTH Bescheibung eingebaut, aber kein Sound im analog Betrieb, kein Sound im Digital Betrieb; Rauchentwickler lässt sich ein und aus schalten, aber das Licht vorn und hinten leuchtet immer. Ach ja, fahre mit MZS 1 und Universalhandy. Aber die Fahrgeräusche sollten trotzdem zu Hören sein. Welchen Fehler vermutet Ihr ? Bitte um Tipps.
Mit lieben Grüssen
ANDREAS

Re: Massoth Decoder

Verfasst: 07.02.2020, 19:55
von stony
Hallo Andreas,

ich habe hierzu gar keinen Plan. Aber schreibe Massoth einmal ne Mail und beschreibe dein Problem. Die Servicestelle ist ab und zu ein wenig langsam, aber die sollten dir sicherlich helfen können.

Gruß Gerhard

Re: Massoth Decoder

Verfasst: 17.02.2020, 18:33
von Stephan D.
Hallo Andreas!

Ist die Funtionsauslösung in Decoder auf seriell eingestellt?

Gruß
Stephan

Re: Massoth Decoder

Verfasst: 12.04.2020, 06:00
von Der Steirer
Hallo Stephan
Habe jetzt eine neue MZS II (parallell) geschenkt bekommen, jetzt funzt der Sound aber der Decoder schaltet nach 10 min wegen Überlastung, Hitze, einfach ab. Nach ein paar Minuten fährt die Lok (2 motorig) selbständig wieder mit vorheriger Geschwindigkeit weiter. Eigentlich ist der Decoder lt. Beschreibung für 2 Motoren ausgelegt. An der MZS II liegt es nicht, meine LGB Forney " White Pass " fährt den ganzen Tag mit 4 4achsern ohne Probleme. Bin schon ein bisschen enttäuscht.
Liebe Grüsse
Andreas

Re: Massoth Decoder

Verfasst: 17.05.2020, 18:50
von Acki
Guten abend,

Hast du mal die Stromaufnahme der Motoren gemesseb und verglichen
Ich hatte bei meinem Harzbullen das gleiche Problem. Da hatte ein Motor eine zu hohe Stromaufnahme. Die blieb auch immer wieder stehen und fuhr nach ner weile wieder.

Gruß Acki

Re: Massoth Decoder

Verfasst: 23.09.2020, 06:46
von Der Steirer
Hallo Acki !
Werde wohl die Motoren tauschen, beide ca.10 Jahre alt.
Danke und Gruss vom Anderl