2080

Fragen und Beiträge zum Thema Ersatzteile

Moderator: lgb-fan

Antworten
Benutzeravatar
CaseyJones
Beiträge: 45
Registriert: 11.02.2018, 20:00
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten

2080

Beitrag von CaseyJones » 11.02.2018, 20:27

Hallo, ich hab auf meinem Dachboden meine Harzquerbahnlok ausgegraben.
Leider ist das Gestänge kaputt und der Erstzteilmarkt bietet einfach ein anderes Gestänge an....
Nach einigen Vergleichen von Bildern hab ich festgestellt, das diese Lok wohl früher mit einem anderen Gestänge hergestellt wurde, welches es nicht als Ersatz gibt! Das ist doof!
Das wäre doch mal ein wünschenswertes Ersatztei- ich glaub nicht, daß ich der einzige bin , dem das
Plastik-Kreuzgelenk bricht.
Don't talk about - just do it!

Trams
Beiträge: 325
Registriert: 25.03.2015, 15:39
Wohnort: bei Köln

Re: 2080

Beitrag von Trams » 11.02.2018, 21:39

CaseyJones hat geschrieben:Das wäre doch mal ein wünschenswertes Ersatztei- ich glaub nicht, daß ich der einzige bin , dem das Plastik-Kreuzgelenk bricht.
Moin,
und was willst Du uns mit diesem Beitrag sagen?
Willst Du jetzt das Kreuzgelenk selber drucken und hier anbieten oder kaufst Du Dir einen neuen Antriebsblock mit heilem Gestänge?

Schöne Grüße
Trams

Benutzeravatar
CaseyJones
Beiträge: 45
Registriert: 11.02.2018, 20:00
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten

Re: 2080

Beitrag von CaseyJones » 12.02.2018, 17:11

Drucken? Hey, gute Idee! Bin ich noch nicht drauf gekommen jetzt muss ich schauen wer so einen Drucker hat.
Was ich damit sagen will ist: Das es schön wäre, wenn es Ersatzteile für BEIDE Gestänge gäbe.
Das alte Gestänge finde ich optisch auch schöner, das neue sieht irgendwie billig aus wie bei Spur Z...
Bei einem neuem Antriebsblock ist auch kein Gestänge dran.
Don't talk about - just do it!

Trams
Beiträge: 325
Registriert: 25.03.2015, 15:39
Wohnort: bei Köln

Re: 2080

Beitrag von Trams » 12.02.2018, 17:34

CaseyJones hat geschrieben:Bei einem neuem Antriebsblock ist auch kein Gestänge dran.
Moin,
ich habe mir bei C-L auf dem Sommerfest extra welche in Halbschalenbauweise gekauft, weil da das komplette Gestänge incl. Zylinder dabei war.
Kann natürlich sein, dass Händler jetzt nur noch die neuen Sandwichgetriebe anbieten, da habe ich keine aktuellen Marktinformationen.

Schöne Grüße
Trams

Bräutigam Frank
Beiträge: 375
Registriert: 02.01.2011, 17:24
Wohnort: 31249 Hohenhameln

Re: 2080

Beitrag von Bräutigam Frank » 12.02.2018, 18:56

Moin !

Die 2080 gab es mit Blechgestänge und mit Kunststoffsteuerung.
Wenn es eine alte ist hat sie die Blechsteuerung. Wenn du den Kreuzkopf meinst, der passt auch von anderen Modellen mit dem C Getriebe. Der verbaute mit den zwei Gleitbahnen ist eh falsch an der 2080 und wurde von der Reihe U übernommen.
stimmig ist nicht genug !

Benutzeravatar
CaseyJones
Beiträge: 45
Registriert: 11.02.2018, 20:00
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten

Re: 2080

Beitrag von CaseyJones » 02.03.2018, 11:05

Ich hab nun endlich in der E-Bucht einen kompletten, neuen Getriebeblock mit dem Gestänge was vorher an meiner dran war. Und das für-wie ich finde- moderate 80 Euro. Hoffentlich fährt sie dann wieder.
Die Authentizität zum Original ist mir dabei nicht so wichtig wie die Erinnerung, wie ich als Jugendlicher mit meinem Vater das Gestänge der damals neuen Lok bewundert hab... :wink:
Don't talk about - just do it!

Antworten