Soundwagon

Fragen und Beiträge zur Digitaltechnik für LGB. Massoth, LGB selbst oder andere Hersteller.

Moderator: lgb-fan

Antworten
stony
Beiträge: 28
Registriert: 12.06.2011, 14:03

Soundwagon

Beitrag von stony » 12.06.2019, 15:39

Sodele,
nachdem nun alles zur besten Zufriedenheit läuft, gleich ab zur nächsten Baustelle.
Von meinem Sohn habe ich, bis er selbst wieder interessse an Eisenbahn hat, den Fuhrpark übernommen. Dabei fand sich auch der damals als erstes zugekaufte Wagon mit Dampfloksound.
Der steht nun auch auf meiner Liste zum umrüsten. Meine Überlegung ist nun, es müsste doch eigentlich der einfachste Fahrdecoder zum Betrieb des Soundmodules ausreichen. Als Lok programiert könnte man ja hiermit die Geschwindigkeit des Lokgeräusches regeln können.
Sehe ich das richtig?
Natürlich könnte man ein besseres Soundmodul erwerben, aber bin dagegen etwas wegzuwerfen, was man noch verwenden könnte.

Gerhard
Stoppt Bierquälerei
Trinks keine Alkopops

stony
Beiträge: 28
Registriert: 12.06.2011, 14:03

Re: Soundwagon

Beitrag von stony » 24.06.2019, 07:55

Mahlzeit,
habe einen alten ESU Lokpiloten 1 verbaut. Die Idee war gut, und es funzt auch tatsächlich. Nur die Geschwindigkeit des Geräusches lässt sich nicht regeln. Auch das spielen mit den CV's brachte kein Ergebnis. Also Decoder wieder raus und rückrüsten und als normalen Wagon mitlaufen lassen.
Den Decoder bekommt jetzt Gustav eingebaut.

Gerhard
Stoppt Bierquälerei
Trinks keine Alkopops

Benutzeravatar
sberndschemir
Beiträge: 1807
Registriert: 16.04.2009, 07:11
Wohnort: Hettenleidelheim

Re: Soundwagon

Beitrag von sberndschemir » 24.06.2019, 15:48

Hallo Gerhard,
jede LGB Lok hat doch hinten eine Steckdose. Wenn die an den Kabeln zum Motorstrom hängt, könnte es passen. Ansonsten hast dju immer vollen Dampfklang.

LG ,Bernd
Viele Grüße aus der sonnigen Pfalz senden Bernd und Famillie,

stony
Beiträge: 28
Registriert: 12.06.2011, 14:03

Re: Soundwagon

Beitrag von stony » 24.06.2019, 20:57

Hallo Bernd,

die Idee finde ich gut, aber liegt an der Steckdose nicht immer die gleiche Spannung an? Werde es aber trotzdem einmal austesten. Bin ja noch eine Woche KzH.

Gerhard
Stoppt Bierquälerei
Trinks keine Alkopops

stony
Beiträge: 28
Registriert: 12.06.2011, 14:03

Re: Soundwagon

Beitrag von stony » 26.06.2019, 13:06

Hallo Bernd,
deine Idee war gut, und auch ich hatte ein wenig recht.
An der Steckdose liegen wohl die kompletten Volt der Digitalzentrale an. Somit also auch nicht z gebrauchen. Jetzt könnte ich auch noch einen 5 Volt Spannungsregler austeten, aber das lasse ich gut sein.
Da am Wagonkasten zwei Zugschlussleuchten angebracht sind läuft er nun als Schlusswagen mit.

Gerhard
Stoppt Bierquälerei
Trinks keine Alkopops

Antworten