Digitale Lok auf analoger Anlage programmieren

Fragen und Beiträge zur Digitaltechnik für LGB. Massoth, LGB selbst oder andere Hersteller.

Moderator: lgb-fan

Antworten
Wolfgang Pfalz
Beiträge: 2
Registriert: 17.11.2019, 15:00
Wohnort: Lemberg
Kontaktdaten:

Digitale Lok auf analoger Anlage programmieren

Beitrag von Wolfgang Pfalz » 19.11.2019, 09:48

Liebe Gartenbahnkolleginnen und –kollegen,
ich betreibe eine analoge Gartenbahn aus dem letzten Jahrtausend, aus welchem ich selbst auch stamme. Alle meine Loks, bis auf zwei sind analog. Die eine digitale, DR 997245-9 (LGB 25811) zieht stumm aber rauchend ihre Kreise. Jetzt habe ich als Geburtstags- und Ruhestandsgeschenk die DR-Lok 99 685 (LGB 20482) bekommen, welche, nach Märklin auch analog funktioniert bzw. funktionieren soll.
Laut Märklin ist der Sound mit Zufallsgeräuschen für den Analogbetrieb voreingestellt (s. Bild).
Screenshot2019_11_16_11_11_18.jpg
Screenshot2019_11_16_11_11_18.jpg (247.64 KiB) 214 mal betrachtet
Leider „dampft“ sie nicht, da diese Funktion für den Analogbetrieb nicht angeschaltet ist. Da im Netz Decoder angeboten werden, wo das Dampfen auch analog funktioniert, nehme ich an, vielleicht zu Unrecht, dass man die Dampffunktionen auf „immer an“ schalten kann, sodass diese auch analog funktioniert. Ich habe die Fa. Märklin angefragt, leider aber keine Antwort erhalten. Da sehr viele von euch digital „unterwegs“ sind, würde ich gerne von eurem Wissen profitieren:
Kann man den Decoder so einstellen, dass das Dampfen immer aktiviert ist, evtl. die Zufallsgeräusche durch das Dampfen ersetzen? Wenn ja, wie komme ich an den Decoder heran? Bluetooth? WLAN? Gibt es Tools, über die ich den Decoder programmieren kann oder müsste ich mir einen „Digitalkollegen“ suchen, der dies für mich macht?
Das Netz gibt dazu leider sehr widersprüchliche und zum Teil auch veraltete Lösungsansätze. Für eure Hilfe, auch wenn sie mir sagen „vergiss es, geht nicht“ wäre ich euch dankbar.
Liebe Grüße
Wolfgang

Stephan D.
Beiträge: 378
Registriert: 12.07.2011, 10:34
Wohnort: Zuhause

Re: Digitale Lok auf analoger Anlage programmieren

Beitrag von Stephan D. » 21.11.2019, 18:07

Hallo Wolfgang!

In die CV13 muß der Wert 96 programmiert werden, dann sollte der Rauch auch analog funktionieren.

Gruß
Stephan
Gartenbahn - Was sonst?

Benutzeravatar
sberndschemir
Beiträge: 1818
Registriert: 16.04.2009, 07:11
Wohnort: Hettenleidelheim

Re: Digitale Lok auf analoger Anlage programmieren

Beitrag von sberndschemir » 22.11.2019, 10:37

GuMo Wolfgang,das ist total nett von Stephan, dir die CV zu nennen. Nun brauchst du noch eine Zentrale um diese zu ändern. Je nachdem, wo in der Pfalz du wohnst, kann ich dir zwei Anlaufstellen nennen. Einmal unser Modulbauverein in Pirmasens http://www.gartenbahner-sw.de/ , oder an der nördlichen Weinstrasse meine Privatadresse.
Na klar gibt es noch viel mehr "digitale Pfälzer", evtl auch einen bei dir um die Ecke.

LG,Bernd
Viele Grüße aus der sonnigen Pfalz senden Bernd und Famillie,

Wolfgang Pfalz
Beiträge: 2
Registriert: 17.11.2019, 15:00
Wohnort: Lemberg
Kontaktdaten:

Re: Digitale Lok auf analoger Anlage programmieren

Beitrag von Wolfgang Pfalz » 22.11.2019, 16:16

Vielen Dank Stephan, deine Antwort hilft mir in sofern weiter, als dass ich jetzt weiß, es klappt.
Ich habe zwar nach wie vor keine Ahnung, was CV ist, aber schöpfe Hoffnung, dass es klappt.

Vielen Dank auch Bernd, ich wohne in Lemberg, sozusagen einen Steinwurf von PS weg, wo ich arbeite und wäre euch im Verein sehr dankbar, wenn ich irgendwann in der nächsten Zeit, wenn es euch passt, mal mit der Lok vorbeikommen, sodass ihr mir die Lok umprogrammiert.

Beiden nochmals herzlichen Dank und
liebe Grüße
Wofgang

Benutzeravatar
sberndschemir
Beiträge: 1818
Registriert: 16.04.2009, 07:11
Wohnort: Hettenleidelheim

Re: Digitale Lok auf analoger Anlage programmieren

Beitrag von sberndschemir » 23.11.2019, 10:31

GuMo Wolfgang,
wir machen an jedem Advents-Samstag 18.00-22.00 Und Advents-Sonntag 10.00-18.00Uhr Fahrbetrieb, kostenloser Eintritt, in der Schlossgalerie im ehemaligen H&M. Da bist du und natürlich alle Mitleser herzlich willkommen.
Sehe gerade deine PN, maile dir nachher wann ich Dienst mache.

LG,Bernd
Viele Grüße aus der sonnigen Pfalz senden Bernd und Famillie,

Antworten