Lötkolben

Quatschen über alles was Sie mit anderen Gartenbahnern so bereden möchten und was in keine andere Kategorie passt.

Moderator: lgb-fan

Antworten
Benutzeravatar
stony
Beiträge: 82
Registriert: 12.06.2011, 14:03
Wohnort: Franke nahe Sylt

Lötkolben

Beitrag von stony » 31.01.2020, 18:31

Nabends,

ich bin am überlegen mir einen USB - Lötkolben zuzulegen. Die Videos sehen vielversprechend aus, zumal die Spitze extra dünn ist. Bei den heutigen Lötpads an den Decodern stosse ich mit meinem 20 Watt Kolben schon an meine Grenzen. Nur die Temperatur von 400 Grad lässt mich stutzen. Ich war immer der Meinung die optimale Temperatur liegt zwischen 300 - 350 Grad.
Was ist eure Meinung dazu

löt2.jpg
löt2.jpg (31.4 KiB) 602 mal betrachtet
Gruß Gerhard
Stoppt Bierquälerei
Trinks keine Alkopops

Benutzeravatar
sberndschemir
Beiträge: 1862
Registriert: 16.04.2009, 07:11
Wohnort: Hettenleidelheim

Re: Lötkolben

Beitrag von sberndschemir » 09.02.2020, 14:29

Hallo Gerhard,
hast du dir denn jetzt so ein Gerät gekauft? USB kenne ich nur als Steckerart, also wäre ein Bild nett, auch noch eines im Grössenvergleich mit deinem 20W Gerät.
Die 400° eventuell, da die Lötspitze so klein ist?

LG, Bernd
Viele Grüße aus der sonnigen Pfalz senden Bernd und Famillie,

Benutzeravatar
Streckenposten
Beiträge: 233
Registriert: 25.04.2016, 22:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Lötkolben

Beitrag von Streckenposten » 09.02.2020, 14:46

Hallo Gerhard,

wie sollen die mehr als 20 W bei 5 V und max. 2 A an der Standard-USB-Schnittstelle herkommen? Das geht nur mit spezieller elektronischer Konfiguration von USB-Schnittstelle und USB-Lötkolben und USB-C-Stecker ...

Viele Grüße

Holger
Schmalspur IIm im Garten, Regelspur N im Haus
http://www.gartenbahn.holger-gatz.de
http://www.blog.holger-gatz.de

Benutzeravatar
stony
Beiträge: 82
Registriert: 12.06.2011, 14:03
Wohnort: Franke nahe Sylt

Re: Lötkolben

Beitrag von stony » 09.02.2020, 15:13

Hallo Bernd, hallo Holger,

ja, ich habe mir einen zugelegt, und ich bin voll zufrieden damit. Natürlich habe ich lange gego... um mich darüber zu informieren.
Auf keinen Fall sollte man den Lötkolben an der USB Schnittstelle von Laptop oder PC betreiben, sonden an einem passenden Laderät oder Powerpack. Ich habe beides versucht und es gibt keine Probleme. Das Ladegerät mit 3000 mA lag bei 15€.
Löt2.jpg
Löt2.jpg (14.75 KiB) 285 mal betrachtet

Löt1.jpg
Löt1.jpg (60.22 KiB) 285 mal betrachtet
Löt3.jpg
Löt3.jpg (25.01 KiB) 285 mal betrachtet
Gruss Gerhard
Dateianhänge
Löt2.jpg
Löt2.jpg (14.75 KiB) 287 mal betrachtet
Stoppt Bierquälerei
Trinks keine Alkopops

Benutzeravatar
sberndschemir
Beiträge: 1862
Registriert: 16.04.2009, 07:11
Wohnort: Hettenleidelheim

Re: Lötkolben

Beitrag von sberndschemir » 09.02.2020, 17:29

Ah,
das ist eine ganz andere Grössenordnung, für Kleinstlötungen.

LG, Bernd
Viele Grüße aus der sonnigen Pfalz senden Bernd und Famillie,

Antworten